Am kommenden Samstag dürfen die Altherren endlich wieder im Giesener Waldstadion auflaufen (das letzte Heimspiel war am 03.10.2019!).

Nach dem ausbaufähigen Auftritt vor einer Woche kommt es nun schon zu einem "Kellerduell" gegen den TSV Deinsen, der seine erste Partie ebenfalls in die Nesseln setzte. Ab 17.00 Uhr hofft die Iburg-Elf auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen, unter Einhaltung der bekannten Regeln. So sollen die Heimstärke der letzten Saison fortgesetzt und die ersten Punkte dieser Spielzeit geholt werden.

Am Sonntag reist die Zweite zum TSV Heisede, dessen Heimspiele wie immer bereits um 13.00 Uhr beginnen. Das Richel-Team möchte gern nun auch auswärts nachlegen und den Saisonstart damit optimieren.

Die Erste hat am Sonntag erneut Heimrecht und empfängt um 15.00 Uhr den SV Hildesia Diekholzen. Nach dem gelungenen Auftakt geht es nun darum, die gute Ausgangsposition weiter auszubauen. Aber Obacht! Die Gäste haben ebenfalls erst eine Begegnung absolviert, die sie siegreich gestalten konnten.

Allen TSV-Teams wie immer viel Erfolg!