Am 3. Spieltag war die Reserve von Concordia Hildesheim in Giesen zu Gast. Bei Fritz-Walter-Wetter in der ersten Halbzeit entwickelte sich eine kampfbetonte Partie.

Der TSV fand zwar etwas besser in die Partie, hatte aber dennoch Probleme sich zwingende Torchancen zu erspielen. Mit der gefühlt ersten Möglichkeit ging der Gast aus Hildesheim in Führung. Stürmer Honsch, der im Ort meist nur noch „Hikmet Jr.“ gerufen wird, konnte die Eike-Elf allerdings noch vor dem Seitenwechsel mit einem Doppelpack in Führung bringen.

In der zweiten Hälfte blieb das Spiel umkämpft und wurde durch viele kleine Fouls immer wieder unterbrochen. Es kam dadurch logischerweise wenig Spielfluss auf. Die I.Herren des TSV hätte die Partie mit mehreren guten Möglichkeiten vorzeitig entscheiden können. Doch ein drittes Tor blieb den Giesenern leider verwehrt. Der Gast konnte kurz vor Beginn der Nachspielzeit den 2:2 Ausgleich erzielen. Somit teilt man sich zum zweiten Mal in der Saison die Punkte, bleibt aber dennoch in der Liga ungeschlagen.

Kommenden Sonntag reist man zur U23 des SV Einum. Angepfiffen wird die Partie um 15:00 Uhr.

Strübe; Flieger, B.Pagel (C), Lojkovic, Thiel; Feise, Yener, L.Klemm, Fuhrmann; O.Nikohl, Honsch
58.Minute: Kemner 🔄 Thiel

 

TSV Giesen - FC Conc. Hildesheim II 2:2 (2:1).

In einer aufgeheizten Partie zwischen dem Gastgeber aus Giesen und FC Concordia Hildesheim II, welche mit jeweils vier gelben Karten auf beiden Seiten bestückt war, erringt sich der FC aus Hildesheim am Ende durch Marcellino Veith einen Punkt in der vorletzten Minute des Spiels. Tore: 0:1 Marlon Laubinger (25.), 1:1 Dennis Honsch (43.), 2:1 Dennis Honsch (45+1.), 2:2 Marcellino Veith (89.). Zuschauer: 80 (Quelle: HiAZ)