Am 10. Spieltag empfing der TSV Giesen bereits am Samstag die Reserve der SpVgg Hüddesum/Machtsum.

Der Start in das Spiel für den TSV war stockend. Bereits nach 12 Minuten geriet man mit 0:1 in Rückstand. Doch der im zentralen Mittelfeld agierende Finke konnte wenige Minuten später sehenswert aus der Distanz zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit bekam die I. Herren einen Elfmeter zugesprochen. Diesen versenkte Paris gewohnt souverän. Damit ging es mit 2:1 in die Kabine.

Fünf Minuten nach Wiederbeginn glich der Gast nach Ecke zum 2:2 aus. Es war trotz dieser vier Tore ein zähes Fußballspiel. Der eingewechselte Thiel erzielte in der 52. und 66. Spielminute im Dauerregen einen Doppelpack und brachte seine Farben mit 4:2 in Front. Den Schlusspunkt setzte dann 12 Minuten vor Schluss O.Nikohl, der sich mit seinem 5:2 für eine gute Leistung belohnte. Damit fährt der TSV wichtige 3 Punkte ein, doch eine Leistungssteigerung in den nächsten Wochen wird nötig sein,um weiter in der Tabelle zu klettern.

Kommenden Sonntag muss die I.Herren beim SC Asel antreten. Anpfiff ist um 15:00.

Aufstellung TSV Giesen: Strübe; Feise, B.Pagel (C), Lojkovic, Aue; O.Nikohl, C.Klemm, Finke, L.Klemm; Paris, Yener
35.Minute: Thiel 🔄 L.Klemm
70.Minute: Picking 🔄 Paris

Stimmen zum Spiel:

Aue:“Das Spiel hat sich teilweise dem Wetter der zweiten Halbzeit angepasst. Aber es war ein verdienter Sieg der uns wichtige 3 Punkte gebracht hat.“

TSV Giesen – Spvgg. Hüdd-Machtsum II 5:2 (2:1).

In einem wechselhaften Spiel mit vielen Höhen und Tiefen lieferten sich der TSV und die Kreisliga-Reserve, der Spielvereinigung aus Machtsum, einen attraktiven Schlagabtausch. Am Ende allerdings behält der Gastgeber aus Giesen mit fünf erzielten Toren die Oberhand. Die Tore: 0:1 Ruben Heinrich (11.), 1:1 Florian Finke (19.), 2:1 Laurin Paris FE (45.), 2:2 Jonas Deister (50.), 3:2 Niklas Thiel (52.), 4:2 Niklas Thiel (66.), 5:2 Oskar Nikohl (78.). Zuschauer: 60 (Quelle: HiAZ)