Am vergangenen Sonntag trat die I.Herren des TSV Giesen zum 13. Spieltag bei der U23 vom SC Harsum an.

Die Eike-Elf wollte den Sieg aus der Vorwoche gegen Sorsum bestätigen und nachlegen. In der ersten halben Stunde des Spiels ging es hin und her. Beide Teams waren aktiv ohne so richtig gefährlich vor dem jeweils gegnerischen Tor zu werden. Nach gut 36 Minuten ging der TSV Giesen in Führung. Nach einem Freistoß aus halblinker Position wurde der Ball scharf auf den langen Pfosten getreten. Der für den Harsumer Keeper unangenehmen Ball streichelte der langgewachsene Lojkovic leicht und spitzelte den Ball so ins Tor. In der 43. Spielminute glich der Gastgeber per Freistoß zum 1:1 aus. Doch zeitgleich mit dem Halbzeitpfiff schoss unser anderer Innenverteidiger Kemner, der seinen Musculus pectoralis major vor dem Spiel mit reichlich Chinaöl versorgt hat, die erneute Führung. Nach Giesener Ecke und nach einem Missverständnis in der Harsumer Hintermannschaft reagierte er am schnellsten.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Harsum den Druck, doch Giesen verteidigte gut im Kollektiv und Torwart Strübe zeigte wieder einmal mehr seine Künste auf der Linie. Timmler sorgte mit einem Doppelpack in den Spielminuten 62 und 76 für die Entscheidung. Die Treffer gelangen nach gezielten Angriffen per Konter. Besonders durch sein Tor zum 3:1 erstickte er die Hoffnungen des SCH im Keim. Durch den 4:1 Sieg auf dem Harsumer Sportplatz an der Förster Straße festigt der TSV mit 21 Punkten den 7. Tabellenplatz.

Am nächsten Spieltag empfängt unsere Erste die Oberligareserve des VfV Borussia 06 Hildesheim. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Tickets sind an der Tageskasse noch verfügbar.

Aufstellung TSV Giesen: Strübe; Flieger, Lojkovic, Kemner, Aue; Timmler, C.Klemm, Finke, L.Klemm (C); Paris, Yener
65.Minute: Feise 🔄 Yener
76.Minute: O.Nikohl 🔄 Paris
84.Minute: Bauerschaper 🔄 Finke

Stimmen zum Spiel:

Feise:“Es war kein gutes Spiel. Standards haben den Unterschied gemacht. Insgesamt hatten wir aber leichte Vorteile“

Gabriel Elsner (Spieler SC Harsum U23):“Wir kamen etwas schwierig ins Spiel hinein. Klare Torchancen hatten wir bis zum 1:1 gar nicht. Trotz mehr Ballbesitz gewann der TSV völlig verdient. Aus den Fehlern müssen wir lernen und am Sonntag gegen die SG Bettmar/Dinklar erwartet uns das nächste Brett.“

 

SC Harsum II – TSV Giesen 1:4 (1:2).

In einem attraktiven Spiel von beiden Mannschaften ging der Gast durch einen Freistoß in Führung. Die Antwort folgte von Philipp Jörrens durch ein Freistoßtor zum 1:1. Die Hausherren schafften es nicht das Remis in die Pause zu bringen, sodass es mit einem 1:2 in die Kabinen ging. Nach dem Seitenwechsel drehte der TSV Giesen etwas mehr auf, nutzte seine Chancen effizienter als der SC und erzielte so noch zwei Tore zum 1:4 Sieg. Die Tore: 0:1 Marcel Lojkovic (36.), 1:1 Philipp Joerrens (43.), 1:2 Marcel Kemner (45.), 1:3 + 1:4 Erik Timmler (62.+76.). Zuschauer: 55 (Quelle: HiAZ)