Die Altherren gewannen souverän mit 4:1 bei der SG Himmelsthür/Sorsum/Emmerke.

Mit dem fünften Dreier in Folge (davon viermal 4:1 - ein neues Lieblingsergebnis?) bleibt die Iburg-Elf dem Spitzenreiter auf den Fersen. Ein Doppelschlag durch Sebastian Gömann und Timo Steinborn in den ersten zehn Minuten brachte unsere Ü32 bereits früh auf die Siegerstraße, Marcel Drenkner erhöhte kurz vor der Pause auf 3:0. Nach dem Wechsel verkürzte der Gastgeber zwar, doch erneut Timo Steinborn stellte den alten Abstand schnell wieder her, sodass der Auswärtssieg zu keiner Zeit wirklich in Gefahr geriet.